Werkstatt und Hinterhaus - Zugang Töpfergasse
Werkstatt und Hinterhaus - Zugang Töpfergasse

Einblicke ins Seelenhaus

Der frühere Besitzer des Hauses Hermann Klages, ein Schlosser hinterliess im Haus etliche Spuren seiner Kreativität uns seines Handwerks. Üppige Verzierungen,  Bilder, Wandmalereien...

Eindrücke von den Räumen, dem Haus, wie wir es übernommen haben, wie es von seinen früheren Bewohnern zurückgelassen wurde gibt es hier:


etwas Geschichte

Ein Foto aus dem Jahr 1944 - Wallgasse / Ecke Töpfergasse

Wallgasse / Ecke Töpfergasse im Jahr 1944
Wallgasse / Ecke Töpfergasse im Jahr 1944

Im 19. und 20. Jh. befand sich auf dem Areal eine der ältesten Gerbereien Eschweges in Besitz der Familie Brill.
Das jetztige Gebäude wurde vermutlich 1902 als Scheune errichtet.
In den 1930er Jahren fanden dann verschiedene Umbauten statt,  Wohnungen entstanden. Zwischendecken wurden eingezogen, das Treppenhaus eingebaut. Es entstand ein 3-geschossiges Wohnhaus.

Und wo befindet sich das SEELENHAUS überhaupt?

 

Wallgasse 5

37269 Eschwege